Aus "Jump and Cut" wird "nur 48 Stunden"

– ein Länderübergreifendes Projekt von Schleswig Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Die Anmeldung für den niedersächsischen "nur 48 Stunden" Filmwettbewerb hat begonnen. Weiter Informationen unter: http://www.nur-48-stunden.de

Das Sommerfilmcamp der Jungen Medienszene 2014

Das Filmcamp findet in diesem Jahr vom 9.-16.August 2014 in Hohegeiß statt. Weitere Details findet ihr hier.

Mobiles Kino jetzt auch für Senioren in Niedersachsen unterwegs

Anspruchsvolle Filmunterhaltung für Senioren bietet ab 2014 das Mobile Niedersachsen. Mit einer zusätzlichen Förderung in Höhe von 20.000 Euro ermöglicht das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur das neue Angebot. „Damit reagieren wir auf den demografischen Wandel und die im Alter oft nicht ausreichend vorhandene Mobilität“, erklärt Uli Meinert vom Team des Mobilen Kinos und freut sich auf das neue Publikum.

Weiterlesen …

Jürgen Fiege: Meine Geschichte der LAG Jugend und Film Niedersachsen

Am 21. Juni 1013 endet meine Tätigkeit als Vorstandsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Niedersachsen e.V., ein Anlass für mich zurückzublicken: Wie kam ich dazu, mich für Film zu interessieren? Wie kam ich dazu, meine Filmbegeisterung zu einem Teil meiner Berufstätigkeit zu machen? Wie fand ich den Zugang zur LAG und zur Vorstandtätigkeit? Ich nenne diese subjektiven Erinnerungen daher nicht „Geschichte der LAG“. Es sind persönliche Erinnerungen, nicht mehr.

Weiterlesen …

Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Niedersachsen unterstützt Bürgersender in Niedersachsen

Anlässlich der Neu-Lizenzierung der Bürgersender in Niedersachsen durch die Niedersächsische Landesmedienanstalt unterstreicht die Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Niedersachsen e.V. die Bedeutung der Bürgersender insbesondere für die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Dies geschieht aus der Sorge, dass die Lizenzierung einzelner Bürgersender gefährdet zu sein scheint.

Weiterlesen …